Das Haus Stemberg ist bis Sonntag, 14. November, geschlossen. Foto: Stemberg/Marcus Scheuermann

Velbert. Im bekannten Restaurant Haus Stemberg hat es einen Corona-Fall gegeben. Die Familie Stemberg hat deshalb beschlossen, ihr Lokal vorsorglich bis zum 23. September zu schließen.

„Wir haben einen Mitarbeiter in der Küche der positiv nach seinen freien Tagen auf Corona getestet worden ist. Wir schließen unser Restaurant daher mit sofortiger Wirkung bis einschließlich den 23. September,“ informiert der Betrieb auf seiner Internetseite. Und weiter: „Dies ist keine Zwangsschließung, wir haben uns selber zu diesem Schritt entschlossen für den Schutz der Gäste und der Mitarbeiter. Wir haben es sofort gemeldet, und sind in regem Austausch mit den Ämtern.“

Der Mitarbeiter habe keinen Kontakt mit Gästen gehabt und es gehe ihm gut. Durch die Schließung verfallen alle Reservierungen bis zum 23. September. „Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber Sicherheit geht vor“, teilt die Familie Stemberg mit.