Fachwerkhaus neben Kirchturm in Deutschland.
Die (Alt)-Stadt und die Kirchen sind Ziel der Gästeführungen durch Velbert, Neviges und Langenberg (Foto: Mathias Kehren).

Velbert. Das Stadtmarketing Velbert bietet in Zusammenarbeit mit ehrenamtlich engagierten Gästeführerinnen und -führern ab 3. April wieder Kirchen- und Stadtführungen an.

Führung Mariendom, Stadtkirche Neviges, Christuskirche und Alte Kirche Velbert

In Velbert-Neviges wird die erste diesjährig Kirchenführung am Mittwoch, 3. April, angeboten. Gästeführer Klaus Saeger lädt Interessierte ein, die drei zentral gelegenen Kirchen in Velbert-Neviges zu erkunden. Treffpunkt ist der Franziskusbrunnen vor dem Wallfahrtsbüro. Von hier aus werden die ehemalige Wallfahrtskirche St. Mariä Empfängnis, der Mariendom sowie die ev. Stadtkirche im historischen Rundling besichtigt. Dabei liegt der Fokus auf der Geschichte und Entwicklung der Kirchengebäude sowie deren architektonischen Besonderheiten.

Bei der Kirchenführung in Velbert-Mitte beginnt die Führung an der ev. Alten Kirche auf dem Platz Am Offers. Nächster Halt ist die St. Marien Kirche. Jugendstil und Bergischer Heimatstil vereinen sich bei der Christuskirche, gelegen am Rande des Friedrich-Karrenberg-Platzes. In diesem Jahr haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zum Abschluss der Kirchenführung an einer Turmbesteigung in der Christuskirche teilzunehmen.

Die Kirchenführungen finden immer mittwochs ab 17 Uhr statt und dauern etwa 1,5 bis 2 Stunden. In Neviges, Treffpunkt Franziskusbrunnen, Elberfelderstraße 12, am 3. April, 29. Mai, 17. Juli und 18. September. In Velbert-Mitte, Treffpunkt Alte Kirche am Platz Am Offers, am 22. Mai, 10. Juli, 28. August und am 2. Oktober.

Kirchenführungen in Velbert-Langenberg

In Velbert-Langenberg bietet Gästeführer Karl-Wilhelm Wilkesmann Kirchenführungen an. Los geht es an der derzeit noch geschlossenen St. Michael Kirche auf dem Froweinplatz. Im Rahmen der Kirchenführung werden die Alte Kirche an der Hauptstraße sowie die Event-Kirche, Donnerstarße 15, von innen besichtigt. Die Führungen finden am 15. Mai, 3. Juli, und 11. September statt. Treffpunkt ist die Kirche St. Michael, Froweinplatz 4. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es am nahegelegenen S-Bahnhof Velbert-Langenberg.

Stadtführungen durch Velbert-Langenberg

Velbert-Langenberg Bei dem Stadtrundgang „Velbert-Langenberg (neu) entdecken“, erzählt Karl-Wilhelm Wilkesmann von der historischen Entwicklung Langenbergs und welche industriellen Hintergründe es gibt. Außerdem wird bei dem zweistündigen Rundgang durch die Altstadt Wissenswertes über die Bücher- und Senderstadt vermittelt. Die Führungen finden sonntags, am 9. Juni und 14. Juli, jeweils um 14 Uhr statt. Treffpunkt ist der S-Bahnhof Velbert-Langenberg.

Historische Altstadt Langenberg Ebenfalls in Velbert-Langenberg unterwegs ist Gästeführerin Claudia Schlotterbeck. Sie bietet an fünf Sonntagen, beginnend am Sonntag, 14. April, Führungen zu den Highlights der historischen Altstadt Langenberg an. Bei einem neunzigminütigen Stadtspaziergang gibt es Besonderheiten der pittoresken Altstadt zu erfahren und erleben. Prägende Gebäude und Institutionen wie das Kunsthaus, das Historische Bürgerhaus Langenberg sowie ein Blick in die Ausstellung der Grundsteinkisten, sind Teil der Führung. Die Führungen können situationsbedingt variieren und lassen Raum, um Neues und Spannendes über die Altstadt zu erfahren. Die Termine sind immer sonntags, jeweils um 15 Uhr, am 14. April, 26. Mai, 25. August, 22. September und 20. Oktober. Treffpunkt ist der S-Bahnhof Velbert-Langenberg.

Stadtführung „Velbert damals und heute“

Manfred Bolz bietet an mehreren Samstagen eine kulturhistorische Führung durch Velbert-Mitte an. Unter dem Motto „Velbert damals und heute“ nimmt er lokal Interessierte bei einem zweistündigen Stadtspaziergang mit auf eine Zeitreise durch die Innenstadt. Mit historischen Fotografien im Gepäck wird Geschichte vor Ort erlebbar und der Wandel des Stadtkerns sichtbar. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen begrenzt.

Die Termine sind samstags, jeweils um 15 Uhr, am 20. April, 4. Mai, 22. Juni, 27. Juli, 28. September und 26. Oktober. Treffpunkt ist immer der Platz Am Offers, am Verbindungsweg zur Poststraße in Höhe der Ansichtstafeln. Die Anzahl der Teilnehmenden ist je Führung auf 15 Personen begrenzt.

Keine Stadtführungen durch Neviges

Derzeit werden keine Stadtführungen in Velbert-Neviges angeboten. Interessierte Personen, die gerne Stadtführungen durch Neviges anbieten würden, können sich bei Lisa Krick (Stadtmarketing Velbert) telefonisch unter 02051/26-2438 oder per E-Mail: [email protected] melden.

Kosten und Anmeldung

Alle Führungen kosten für Erwachsene 8 Euro und für Kinder (ab sechs Jahre), Schülerinnen und Schüler sowie Studierende 4 Euro. Anmeldung mit Angabe von Name, Telefon und/oder E-Mail notwendig entweder telefonisch (02051 / 60550) oder per E-Mail an [email protected]. Die Teilnahmegebühr ist erst am Führungstag, direkt bei dem jeweiligen Gästeführenden abzugeben. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf jeweils 20 Personen begrenzt. Auf Anfrage sind Gruppenführungen zu anderen Terminen möglich.

Das Stadtmarketing informiert über die Führungen online unter stadtmarketing.velbert.de/tourismus/velberter-rundgaenge.