Gruppe junger Menschen in retro Mode posiert.
Die englische Theatergruppe am NEG bei den Proben für "The Creeps". Foto: privat

Velbert. The „English Theatre Group“ am Nikolaus-Ehlen-Gymnasium in Velbert feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird das Stück „The Creeps“ an zwei Abenden auf die Bühne gebracht.

In „The Creeps“ werden sieben sehr unterschiedliche Teenager der gleichen High School zum Nachsitzen an einem Samstag verdonnert. Die Zuschauer erleben, was passiert, wenn diese Jugendlichen acht Stunden lang in der Schule eingesperrt sind.

Auf den ersten Blick scheinen sie nichts gemein zu haben: Eine Schönheitskönigin, ein Nerd und ein Emo (Grufti), hocken zusammen mit einem Athleten, einem freundlichen Mädchen, einer queeren Person und einem Einzelgänger. Doch wer sind sie wirklich und worüber reden sie in ihrer Isolation?

Es geht um die Lehrer, ihre Eltern und was sie überhaupt angestellt haben, um die Strafe zu bekommen. Nach und nach finden die Teenager heraus, dass sie ein Sache gemeinsam haben.

Wie auch immer sie an diesem Abend auseinandergehen, eines ist sicher: „Es wird nichts mehr so sein, wie es war“, ist die Theatre Group sicher.

Kostenlose Tickets gibt es per E-Mail ([email protected]) oder persönlich bei Frau Flucht oder Frau Boelter. Die Aufführungen finden statt am Mittwoch, 20. März, und am Donnerstag, 21. März, jeweils von 18.30 bis 20.30 Uhr.