Die "Kathedrale" in Wülfrath, bekannt von vielen Veranstaltungen: Marc Kicinski, Sarah Sprungmann und Bernd Kicinski. Foto: Kling

Wülfrath. Bernd Kicinski übernimmt ab sofort wieder die Vermietung der „Kathedrale“ in Wülfrath. Der alte Betreiber ist somit auch der neue.

Vor zwei Jahren hat Stefan Kuczera als Pächter die Vermietung der Veranstaltungsräume der Kommunikations-Center Schlupkothen GmbH übernommen. Dazu gehörten auch die sogenannte Kathedrale, die durch zahlreiche Kulturveranstaltungen überregional Bekanntheit errungen hat, und der Hof mit der Naturbühne, wo unter anderem das Schlupkothener Spektakel gefeiert wurde.

Darüber hinaus ist die Kathedrale aber auch als Ort für private und betriebliche Feiern aller Art bekannt. Unzählige runde Geburtstage und Hochzeiten wurden hier seit der Eröffnung des Veranstaltungsortes im Jahr 2006 gefeiert.

Aus persönlichen Gründen muss sich Stefan Kuczera jetzt allerdings aus der Vermietung zurückziehen. Die übernimmt wieder Bernd Kicinski, der Inhaber der Kommunikations-Center Schlupkothen GmbH. Kuczera bleibt dem Haus als Kooperationspartner erhalten. Auch die bisher gebuchten Veranstaltungen finden wie geplant statt.

Neu-Rentner Bernd Kicinski kann sich inzwischen wieder mehr um die Belange des Kommunikations-Centers kümmern. Die Kulturveranstaltungen lagen und liegen in seinen Händen und finden weiterhin regelmäßig statt.

Jetzt ist er auch wieder Ansprechpartner für alle jene, die private oder betriebliche Feiern in der Kathedrale abhalten möchten. „Die Kathedrale ist ideal für Veranstaltungen von 70 bis 120 Leuten“, schwärmt Kicinski über den Bau mit den hohen Bogenfenstern, der Galerie und dem großen Thekenbereich. Der Hofbereich kann zusätzlich angemietet und für Veranstaltungen gebucht werden.

Interessierte erhalten weitere Informationen unter der Rufnummer 02058/8989885 oder per Mail unter [email protected].