Gärtner des Baubetriebshofs pflanzen Kirschbäume im Wülfrather Stadtpark ein. Foto: Stadt Wülfrath

Wülfrath. Im Wülfrather Stadtpark soll künftig eine kleine Kirschallee blühen. Der Baubetriebshof hat jetzt acht Bäume gepflanzt.

Möglich wurde dies mit Mitteln aus dem Förderprogramm „Stärkung der Klimaresilienz“, berichtet die Stadtverwaltung. Der städtische Baubetriebshof hat vier verschiedene Sorten ausgesucht und gepflanzt.

Somit zieren den Stadtpark im oberen Bereich seit dieser Woche acht Zierkirschen: zwei Winterkirschen (Blütezeit ca. November bis März), zwei Frühlingskirschen (Blütezeit ca. Ende März bis Mai), zwei japanische Säulenkirschen (Blütezeit ca. Ende April bis Mai) und zwei japanische Nelkenkirschen (Blütezeit ca. Ende April bis Mai).

In den kommenden Tagen erhalten die Kirschbäume noch ihre Baumbindungen. „Mit der Allee ist der Stadtpark um einen Blickfang reicher geworden“, erläutert die Stadt. „Die Kirschbäume tragen wie die neuen Spielgeräte zur Attraktivität des Stadtparks bei.“