Im
Im "WIR-Haus" in Wülfrath haben die Renovierungsarbeiten begonnen. Helfende Hände sind auch am kommenden Samstag willkommen. Foto: privat

Wülfrath. Die Initiative „WIR – Wülfrather Ideen Räume“ hat an diesem Wochenende mit den Renovierungs- und Sanierungsarbeiten im ehemaligen VHS-Haus an der Wilhelmstraße 189 begonnen.

Dort soll im Januar der Probebetrieb starten. Als „feste Mieter“ sollen dort unter anderem der Turnerbund mit seiner Geschäftsstelle und ein Gesangsstudio einziehen.

Darüber hinaus plant das Theater Minestrone dort eine dauerhafte Residenz. Ebenso in der Planung ist das „Ideen Werk“, das federführend die Freifunker etablieren wollen. Verschiedene Vereine aus Wülfrath haben angekündigt, im „WIR“-Haus in Zukunft Versammlungen, Vorstandssitzungen und Veranstaltungen durchzuführen.

Tapeten abziehen, Decken abreißen, Streichen, Böden verlegen… die Initiative hat sich eine Menge vorgenommen. Mehr als ein Dutzend Helferinnen und Helfer war jetzt im Einsatz.Am kommenden Samstag geht es dort ab 10 Uhr weiter. Helfende Hände sind immer willkommen. Interessenten können sich per Mail melden: kernteam@wir-wuelfrath.de. Dort können auch weitere Infos erfragt werden.

Übrigens: Die Nutzungsvereinbarung mit der Stadt wird an diesem Dienstag im Rathaus unterzeichnet.