Bei der Fußball-EM in Deutschland trainiert das georgische Nationalteam auf Velberts Rasen. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert/Deutschland. Vom 14. Juni bis 14. Juli findet in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft statt. 24 Teams nehmen daran teil, und eines davon kommt in Velbert unter. Es ist die georgische Fußballnationalmannschaft, die bei der UEFA EURO 2024 Velbert als „Team Base Camp“ hat.

Die Nationalmannschaft von Georgien wird während der Fußball-Europameisterschaft in Velbert wohnen und trainieren. Sie reist am Montag, 10. Juni, an und wohnt während des Turniers im Parkhotel Velbert.

„Dass Georgien bei uns zu Gast sein wird, ist eine großartige Gelegenheit, unsere Stadt international zu präsentieren. Wir werden die georgische Mannschaft herzlich willkommen heißen und freuen uns auf spannende Spiele und eine unvergessliche Zeit mit der georgischen Nationalmannschaft in Velbert“, sagt Bürgermeister Dirk Lukrafka.

Die EURO sei ein wichtiges Ereignis im internationalen Fußballkalender und Velbert sei stolz darauf, ein Teil dieses Turniers zu sein, so der Bürgermeister weiter. Die Stadt werde alles dafür tun, um sicherzustellen, dass die georgische Mannschaft sich während ihres Aufenthalts in Velbert wohlfühlt und sich optimal auf ihre Spiele vorbereiten kann.

Seit der 2018 abgegebenen Bewerbung des Parkhotels und der Stadt mit dem Stadion Velbert gab es einen ständigen Austausch und viele Besuche seitens des DFB, der UEFA und interessierter Mannschaften, wie zum Beispiel: Italien, Türkei, Irland, Griechenland, Ukraine und Dänemark, informiert die Stadtverwaltung. Nach der Auslosung der Gruppenphase kam Velbert leider noch nicht zum Zug. Nach den Playoffs erhielt Velbert nun in letzter Sekunde den Zuschlag, heißt es weiter.

Das Gesamtpaket von Unterkunft und Trainingsanlage scheint Georgien überzeugt zu haben. Zurzeit erstellt die UEFA ein Sicherheitskonzept für das Parkhotel und es finden Besichtigungen mit den verschiedenen Polizeibehörden von Kreis, Land und Bund statt.

„Das gesamte Haus des Parkhotels mit Zimmern, öffentlichen Bereichen, Tagungsräumen und Restaurants wurde exklusiv gebucht“, berichtet Peter Gebhardt, Hotel-Geschäftsführer.Das gesamte Hotel werde von Georgien benötigt, hinzu kämen einige Zimmer für den DFB, der mit einer Begleitdelegation anreist, so Gebhardt weiter.

Das Restaurant und der hoteleigene Park würden als großer Fitness-Parcours umgebaut. Das Restaurant und die Terrasse seien für die Mannschaftsverpflegung vorgesehen.

„Wir kaufen extra eine größere Eis(würfel)maschine, da eine Profi-Mannschaft pro Woche mehrere hundert Kilo Eiswürfel für die Regeneration benötigt“, nennt der Hotelgeschäftsführer noch ein spannendes Deatil am Rande der Vorbereitungen.

Das Hotel habe Erfahrung im Umgang mit internationalen Sportgruppen, so Gebhardt. „Für die FIFA-WM der Frauen 2027 haben wir uns als Unterkunft mit dem Parkhotel Velbert daher auch beworben.“