Neuer Anhänger für die Jugendfeuerwehr

524
(v.l.) Benedikt Lamerz, Rainer Stauff und Marco Zerweiss zusammen mit eingeladenen Spendern vor dem neuen Anhänger der Jugendfeuerwehr. (Foto: Kreisstadt Mettmann)
(v.l.) Benedikt Lamerz, Rainer Stauff und Marco Zerweiss zusammen mit eingeladenen Spendern vor dem neuen Anhänger der Jugendfeuerwehr. (Foto: Kreisstadt Mettmann)

Mettmann. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Mettmann e.V. hat am Mittwoch, 31. November, einen neuen Anhänger an die Jugendfeuerwehr übergeben.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Benedikt Lamerz, bedankte sich für die Unterstützung aus der Mettmanner Unternehmerschaft. „Ohne ihre Hilfe wäre die Anschaffung dieses dringend benötigten Anhängers allein durch den Förderverein nicht möglich gewesen“, betonte er bei der Übergabe.

Finanziert wurde die rund 6.000 Euro teure Anschaffung durch Spendengelder. Insgesamt 13 Spender beteiligten sich an dem neuen Anhänger, der insbesondere für Fahrten und Materialtransporte der Jugendfeuerwehr zum Einsatz kommen wird:

  • Dombrowski Fahrschule
  • Ellsiepen Tischlerwerkstatt
  • Georg Fischer
  • Kreissparkasse Düsseldorf
  • Mettmanner Bauverein
  • Patermann Fliesen & Sanitär
  • Peters Dachdeckerei
  • pipetech Technologie & Beratung
  • Regiobahn
  • Richartz Getränke-Fachgroßhandel
  • Sauter Dachdeckermeister
  • Sommerprint Werbeagentur
  • SW Innovative Werbung

Rainer Stauff, stellvertretender Jugendfeuerwehrwart, bedankte sich im Namen der Jugendfeuerwehr: „Bei Übungen und Jugendfahrten waren wir zuletzt mit bis zu fünf Transportern unterwegs. Der neue Anhänger wird uns vieles erleichtern.“

Marco Zerweiss, Leiter der Mettmanner Feuerwehr, betonte, wie wichtig eine gute Ausstattung dafür sei, junge Menschen für das Ehrenamt zu begeistern und zu binden. „Der neue Anhänger war ein Herzenswunsch der Jugendfeuerwehr und ich freue mich sehr, dass er mit der Unterstützung des Fördervereins und der zahlreichen Spender in Erfüllung gegangen ist.“