Rotes Kreuz informiert über Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

262

Mettmann. Am Donnerstag, 14. März, informieren ehrenamtliche Verbraucher-Scouts des Roten Kreuzes ab 14.30 Uhr im DRK-Begegnungszentrum, Bahnstraße 55, über die sogenannten Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL). 

In der entgeltfreien Veortragsverastaltung dreht sich von 14.30 bis 17 Uhr alles um das Thema „IGeL“, also den Gesundheitsleistungen, die als kostenpflichtige Extras angeboten werden.

Die Verbraucher-Scouts gehen dabei unter anderem auf folgende Fragen ein:

  • Was sollte ich vor der Entscheidung für eine IGeL-Leistung wissen?
  • Was dürfen die Leistungen kosten?
  • Woran erkenne ich unseriöse IGeL- Angebote?
  • Wo kann ich mich informieren?

Im Anschluss stehen die Referenten für weitere Gespräche zur Verfügung.