Die Bezirksmeisterschaft im Tischtennis-Rundlauf ist entschieden

644
Bürgermeister Thomas Dinkelmann freut sich mit den siegreichen Spielrinnen und Spielern. Foto: LV Milch NRW e.V.
Bürgermeister Thomas Dinkelmann freut sich mit den siegreichen Spielrinnen und Spielern. Foto: LV Milch NRW e.V.

Mettmann. Am Montag, 11. März, ist in der Sporthalle der Gemeinschafts-Grundschule auf der Herrenhauser Straße der „Milch Cup“, ein Tischtennis-Rundlauf-Wettbewerb, auf Bezirksebene ausgespielt worden. Die siegreichen Spielerinnen und Spieler messen sich nun im Finale der Landesmeisterschaft NRW.

Es trafen sich 360 hochmotivierte Schülerinnen und Schüler aus Düsseldorf, Solingen, Wuppertal und der Region, um sich beim „Milch Cup“ im Tischtennis-Rundlauf zu messen. Gemeinsam kämpften sie um den Sieg ihrer Altersklasse und den Einzug für das Finale der Landesmeisterschaft. Im Bezirksturnier lieferten sie sich rasante Ballwechsel und spannungsgeladene Endspiele. Wettkampfgetränk Nummer Eins war natürlich die Milch.

Bereits zum neunzehnten Mal stellen Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (LV Milch NRW) ausgeschriebenen „Milch Cup“ ihr Können in dem schnellen Spiel unter Beweis. Seit dem Start des deutschlandweit einzigen Wettkampfs im Tischtennis-Rundlauf im Jahr 2000, nehmen jährlich über 25.000 Schülerinnen und Schüler an dem beliebten Turnier teil.

In Stufe drei siegte die Gemeinsame Grundschule Südallee (Klasse 3c) aus Düsseldorf. In Stufe vier hingegen die Grundschule Gerberstraße (Klasse 4b) aus Solingen. Bei den Jungen/Mixed des fünften Jahrgangs triumphierten die SchülerInnen des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium aus Düsseldorf (Klasse 5a). Den zweiten Platz belegte die Klasse 5c der Dieter-Forte-Gesamtschule, ebenfalls aus Düsseldorf. Die reine Mädchenmannschaft der Dieter-Forte-Gesamtschule schaffte es in Stufe fünf sogar auf den ersten Platz (Klasse 5f). Das Freie Christliche Gymnasium (Klasse 6c) aus Düsseldorf belegte in der Jahrgangsstufe sechs (Jungen/Mixed) den ersten Platz auf dem Treppchen, dicht gefolgt vom Städtischen Görres-Gymnasium aus Düsseldorf (Klasse 6a). Bei den Mädchen landete ebenfalls das Görres-Gymnasium (Klasse 6d) auf Platz zwei – über den Sieg durften sich die Schülerinnen des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums (Klasse 6c) freuen.

Die erstplatzierten Jungen und Mädchen haben sich für das Finale der 19. NRW – Landesmeisterschaft, das in Düsseldorf ausgetragen wird, qualifiziert.

Der „Milch Cup“ kooperiert mit dem Westdeutschen Tischtennis-Verband e.V. und verfolgt das Ziel, Sport und Spaß mit gesunder Ernährung in der Schule zu verbinden. Der Wettbewerb ist eines von vielen Projekten der LV Milch NRW im Rahmen der Initiative „Genius“: „Gesunde Ernährung – Natürlich in unserer Schule“.