„Dein Lohn: Ein Lächeln“ – Caritas stellt neue Kampagne vor

473
Das Team der Freiwilligen-Zentrale präsentiert das Plakat zu der neuen Kampagne. Foto: Caritas
Das Team der Freiwilligen-Zentrale präsentiert das Plakat zu der neuen Kampagne. Foto: Caritas

Mettmann. Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann hat ihre neue Jahres-Kampagne „Dein Lohn: Ein Lächeln“ vorgestellt. Unter dieser Überschrift steht die neue Plakatreihe, die der Mettmanner Grafiker Achim Schmidt, Graphische Konzepte, ehrenamtlich für die Freiwilligenzentrale gestaltet hat.

„Kennengelernt haben wir uns beim Aktionstag der Wirtschaft vor zwei Jahren“, erinnert sich Britta Franke, Koordinatorin der Freiwilligenzentrale, „und dann hat die Chemie so gut gestimmt, dass uns Achim Schmidt als „freier freiwilliger Mitarbeiter“ erhalten geblieben ist. Das war für uns ein echter Glücksfall und ist eine riesige Bereicherung für unser Team!“.

Mit der Plakatreihe möchte das Team Interesse an den vielfältigen freiwilligen Einsatzmöglichkeiten in Mettmann wecken. So werden aktuell unter anderem Menschen gesucht, die ältere Menschen zuhause besuchen oder ein Deutschnachhilfelehrer für einen Jugendlichen. Für eine junge Frau in der Altenpflegeausbildung wird dringend eine fachspezifische Deutschnachhilfe gesucht. Und für die Tafel werden Fahrer, Beifahrer und Hilfe beim Sortieren der Lebensmittel benötigt. Auch die Hausaufgabenbetreuung des Kinderschutzbundes wünscht sich Verstärkung für ihr ehrenamtliches Team.

„Bedarf an freiwilliger Unterstützung gibt es eigentlich immer. Und das in ganz unterschiedlichen Bereichen: Ganz gleich, ob man lieber für Kinder, Geflüchtete oder ältere Menschen tätig werden möchte, oder vielleicht lieber mit Computern arbeitet oder als Fahrer… Wir haben für jeden die passende Tätigkeit,“ ist das Team der Freiwilligenzentrale überzeugt.

Wer sich über die vielfältigen Möglichkeiten eines Engagements informieren möchte, kann gerne zu den Öffnungszeiten montags 14 bis 16 Uhr und donnerstags 10 bis 12 Uhr die Freiwilligenzentrale auf der Mittelstraße 13 besuchen – oder am Samstag, 18. Mai, zwischen 14 und 17 Uhr auf den Königshofplatz kommen. Dort lädt nicht nur die Ehrenamtstour der Landesregierung Engagierte zum Gespräch ein, auch die Freiwilligenzentrale ist mit einem Stand vertreten und informiert darüber, wie man ein Lächeln als Lohn gewinnen kann.