FHDW Campus Mettmann feiert zehnjähriges Jubiläum

491
Der Mettmanner Campus der FHDW. Foto: FHDW
Der Mettmanner Campus der FHDW. Foto: FHDW

Mettmann. Der Campus Mettmann der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) feiert am Mittwoch, 25. September, sein zehnjähriges Bestehen. Im Anschluss an die Jubiläumsfeier diskutieren Experten im Rahmen eines Wirtschaftsforums zu dem hoch aktuellen Thema „Informatik als Schlüssel zur digitalen Wirtschaft“.

Vor zehn Jahren, am 25. September 2009, eröffnete die FHDW ihren Campus in Mettmann. Damals begannen 62 Studierende ein duales Studium. Seitdem wurde die Fachhochschule zu einer festen Größe in der Nachwuchsentwicklung der Region. Fast 500 Absolventen starteten inzwischen in ihre Karrieren. Zur Jubiläumsfeier begrüßen Campusleiter Prof. Dr. Andreas Brandt und FHDW-Präsident Prof. Dr. Stefan Nieland den Landrat Thomas Hendele sowie zahlreiche weitere geladenen Gäste.
Beim moderierten FHDW Wirtschaftsforum diskutieren die Referenten die spannende Frage, ob Deutschland wegen des Fachkräftemangels den Anschluss im internationalen Wettbewerb verliert und welche Strategien der Mittelstand dazu nutzen kann.
Dr. Sebastian Dettmers (Managing Director, Stepstone Continental Europe GmbH), Michael Krebbers (Mitglied des Vorstands, HDI Systeme AG), Karl Tymister (Vorsitzender der Geschäftsführung, Arbeitsagentur Mettmann) und Prof. Dr. Philipp Rohde (IT-Dozent, FHDW) diskutieren, wie Mittelstand und Industrie dem IT-Fachkräftemangel mit den richtigen Konzepten gegensteuern können.
Interessierte können sich über www.fhdw.de/me-10jahre.html anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.