Ice Aliens verlieren deutlich gegen Rockets aus Diez-Limburg

384
Pascal Rüwald gelang zu Beginn noch der Treffer zum Ausgleich. Foto: Ronny Rehbein
Pascal Rüwald gelang zu Beginn noch der Treffer zum Ausgleich. Foto: Ronny Rehbein

Ratingen. Am Sonntagabend haben die Ice Aliens gegen die Rockets der EG Diez-Limburg mit 1:9 verloren.

Einmal mehr zeigten die Gastgeber, dass sie in dieser Saison den Sprung in die Oberliga schaffen wollen. Dabei gestaltete sich das erste Drittel noch sehr ausgeglichen. Zwar gingen die Rockets in der 16. Minute in Führung, doch Pascal Rüwald gleichte noch kurz vor der ersten Pause aus.

Im zweiten Drittel zeigten die Rockets dann ihre Qualität. Innerhalb von vier Minuten erhöhten sie ihren Vorsprung auf 4:1 um kurz vor der zweiten Pause den Zwischenstand von 5:1 herzustellen. Auch im letzten Spielabschnitt kamen die Ice Aliens nicht mehr zum Zug. Zwölf Minuten vor Schluss starteten die Rockets ihre Schlussoffensive und erzielten vier weitere Tore.

Schon im Vorhinein rechneten die Ice Aliens damit, dass die Partie gegen die EG Diez-Limburg eine Herausforderung ist. Das Team von Andrej Fuchs will weiterhin versuchen, den Favoriten ein Bein zu stellen und gegen die Gegner zu punkten, die mit ihnen um die PlayOff-Plätze kämpfen.