Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

316
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am Samstagmorgen hat sich im Bereich der Brachter Straße ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten ereignet. 

Gegen 10.19 Uhr ereignete sich der Unfall nach Angaben der Polizei. Eine 60jährige Ratingerin fuhr mit ihrem Opel Astra auf der Brachter Straße nach Ratingen-Mitte. Als sie nach links auf die Zufahrt eines Grundstückes abbiegen wollte, setzte sie den Blinker und wartete verkehrsbedingt.

Ein 86-Jähriger war mit einem Opel Corsa, in gleicher Richtung auf der Brachter Straße unterwegs war und prallte nahezu ungebremst auf den wartenden Astra.

Bei dem Aufprall wurde der 86-Jährige leicht, seine 84-jährige Beifahrerin sowie die Fahrerin des Opel Astra schwer verletzt. Die Brachter Straße wurde während der Unfallaufnahme bis 12 Uhr voll gesperrt.