Neanderthal-Museum in den Herbstferien: Scouts beantworten Fragen der Besucher

154
Am T-Shirt erkennbar: Scouts stehen Besucherinnen und Besuchern im Neanderthal Museum für Fragen zur Verfügung. Foto: Neanderthal Museum
Am T-Shirt erkennbar: Scouts stehen Besucherinnen und Besuchern im Neanderthal Museum für Fragen zur Verfügung. Foto: Neanderthal Museum

Mettmann. Im Neanderthal-Museum stehen Scouts bereit, um Besuchern der Dauerausstellung Fragen rund um den Museumsbesuch, die Neanderthaler und das Leben in der Steinzeit zu beantworten.

Wer schon immer einmal etwas genauer nachfragen wollte, ist bei diesen Experten an der richtigen Stelle. Darüber hinaus zeigen die Scouts an ausgewählten Stationen in der Dauerausstellung Exponate und erzählen dazu jede Menge Details.

Die großen und kleinen Besucher erfahren, was bei einer Ausgrabung so alles gesichert und untersucht wird und können sich u.a. Schädelrepliken ansehen, steinzeitliche Werkzeuge ausprobieren oder sich darin versuchen, Feuer wie ein Neanderthaler zu machen.

In den Herbstferien sind die Scouts täglich von 11 bis 16 Uhr in der Dauerausstellung anzutreffen und haben auch noch etwas Spezielles dabei: In ihrem Bauchladen warten spannende und interessante Objekte darauf, entdeckt zu werden.