Brückensanierungen am Hahnenfurther Weg und Am Sandfeld in Wuppertal

323
Derzeit werden im Auftrag der Regiobahn GmbH zwei Brücken saniert. Symbolfoto: pixabay
Derzeit werden im Auftrag der Regiobahn GmbH zwei Brücken saniert. Symbolfoto: pixabay

Wülfrath/Mettmann. Die Regiobahn GmbH saniert derzeit zwei Brücken im Bereich Dornap. Betroffen sind die beiden Gewölbebrücken Hahnenfurther Weg und Am Sandfeld. Es kommt zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Lärmbelastungen.

Die Bauzeit für beide Brücken beträgt nach Angaben der Regionbahn GmbH etwa vier Monate.

Aufgrund erheblicher Schäden im Gewölbe wird in beide Brücken eine Spritzbetonschale eingebaut. Hierzu wird das Mauerwerk abschnittsweise herausgefräst, anschließend mit einer Bewehrung versehen und mit Spritzbeton gefüllt. Die Durchfahrtshöhe wird durch die angewandte Technik nicht verändert.

Während der Arbeiten ist ein Passieren für Autos oder Lastwagen nicht möglich. Eine Verkehrsgenehmigung für Umleitungen ist bei der Stadt Wuppertal beantragt. „Die Umleitungen werden deutlich ausgeschildert werden“, heißt es von der Pressetelle der Regiobahn GmbH.

Der Fußgänger- und Radverkehr wird weitgehend, soweit es der Arbeitsfortgang zulässt, aufrechterhalten. An den Wochenenden gibt es für Fußgänger und Radfahrer keine Einschränkungen. Eine entsprechende Anwohnerinformation ist verteilt worden.

Durch die Arbeiten kann es zu baustellenbedingten Verkehren in den anliegenden Straßen und unter Umständen auch tagsüber zu Lärmbelästigungen kommen. Hierfür bittet die Regiobahn um Verständnis.

Weitere Informationen unter www.regiobahn.de oder unter telefonisch unter 02104 305 400.