Bürgerverein Metzkausen geht mit verjüngtem Vorstand ins Jubiläumsjahr

563
Auf der Jahreshauptversammlung am 3. März 2020 wurde der Vorstand des Bürgervereins Metzkausen für zwei Jahre neu gewählt: Jonas Beyer, Walter Lubitz, Anette Regenhardt, Dr. Jörg Siekmöller, Jutta Güth, Dr. Rainer Jensen, Dr. Elisabeth Niklas, Gregor Neumann, Karl-Heinz Küpper, Wolfgang Sieger. Foto: BV Metzkausen
Auf der Jahreshauptversammlung am 3. März 2020 wurde der Vorstand des Bürgervereins Metzkausen für zwei Jahre neu gewählt: Jonas Beyer, Walter Lubitz, Anette Regenhardt, Dr. Jörg Siekmöller, Jutta Güth, Dr. Rainer Jensen, Dr. Elisabeth Niklas, Gregor Neumann, Karl-Heinz Küpper, Wolfgang Sieger. Foto: BV Metzkausen

Mettmann. Auf der Jahreshauptversammlung am Dienstag haben die Mitglieder des Metzkausener Bürgervereins einen neuen Vorstand gewählt.

Auf der ordentlichen Versammlung bestätigten die Mitglieder des Bürgervereins Metzkausen Gregor Neumann als ersten Vorsitzenden im Amt. Wiedergewählt wurden ebenfalls Anette Regenhardt als Kassenwartin, Dr. Jörg Siekmöller und Dr. Elisabeth Niklas als Schriftführer und stellvertretende Schriftführerin sowie Walter Lubitz als Beisitzer und Verantwortlichen für die Internetpräsenz des Bürgervereins.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Karl-Heinz Küpper – er besetzt das Amt des zweiten Vorsitzenden – und Wolfgang Sieger als Stellvertreter für die Kassenwartin Anette Regenhardt. Jutta Güth, Jonas Beyer und Dr. Rainer Jensen erweitern den Vorstand als Beisitzende. „Damit verjüngt sich der Vorstand des Bürgervereins deutlich“, freut sich Gregor Neumann, der die neuen Vorstandsmitglieder begrüßt und sich bei den ausscheidenden Vorständen und Beisitzern für ihren langjährigen Einsatz bedankt.

„Wer mit einem so tollen Team arbeiten kann, dem wird die Arbeit leichtgemacht“, so Neumann. „Der Bürgerverein kann sich glücklich schätzen, dass Sie sich alle seit vielen Jahren mit so viel Herzblut für Metzkausen engagiert haben.“

Der Bürgerverein Metzkausen organisiert rund 25 Veranstaltungen pro Jahr. Zu seinen regelmäßigen Aufgaben zählt der Verein den Erhalt des Denkmals Wilhelmshöhe, die Pflege des Comberg-Parks, den Kampf gegen Graffiti sowie die Unterstützung von Schulen und Kindergärten.

Der Bürgerverein Metzkausen wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Am 6. Juni findet dazu auf dem Schulhof des Heinrich-Heine-Gymnasiums ein Bürgerfest statt, um das Jubiläum zu feiern.