SUV-Diebstahl in Ratingen: Täter haben es erneut auf einen weißen Audi Q3 abgesehen

131
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. In Ratingen haben Autodiebe zugeschlagen und einen weißen Audi Q3 entwendet. 

Am Dienstag hatten Täter einen weißen Audi Q3 in der Straße „Am Löken“ in Lintorf entwendet. Zwischen Mittwochnachmittag, 14 Uhr, und Donnerstagmittag, 12.45 Uhr, verschwand laut Polizei erneut ein Audi-SUV gleichen Typs und gleicher Farbe – diesmal jedoch in Ratingen-Hösel. Ob beide Fälle denselben Tätern zuzuschreiben sind, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

In Hösel war der SUV im Wendehammer der Sachsenstraße geparkt. Wie die Täter den Wagen wegfahren oder auf andere Weise abtransportieren konnten, ist bislang noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt von dem SUV mit dem amtlichen Kennzeichen ME-HB 66 jede Spur. Die Polizei hat sowohl den Wagen als auch das Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Der Zeitwert wird auch rund 35.000 Euro angegeben.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib der gestohlenen Luxus-SUV vor. Bisher durchgeführte Suchmaßnahmen blieben erfolglos.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in Tatzusammenhängen stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib der gesuchten SUV Audi Q3, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981-6210, entgegen.