Mehrere Lauben aufgebrochen: Einbrecher in Hildener Kleingartenanlage unterwegs

78
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei

Kreis Mettmann. In einer Hildener Kleingartenanlage sind nach Informationen von der Polizei mehrere Gartenlauben aufgebrochen worden. 

In der Zeit von Mittwoch gegen 17.30 Uhr, bis Donnerstag, gegen 11.20 Uhr, drangen unbekannte Täter in eine Kleingartenanlage in Hilden ein. Ob etwas entwendet wurde ist bislang noch nicht bekannt, so die Polizei.

Die Täter beschädigten mehrere Außenscheinwerfer und einen Bewegungssensor, um anschließend in mehrere privat genutzte Gartenhäuser einzubrechen. Indem sie sowohl Fenster als auch Türen aufhebelten, verschafften sie sich Zutritt zu den Lauben, in denen sie daraufhin nach Wertgegenständen suchten. Es entstand laut Polizei ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898-6410, jederzeit entgegen.