Unfall im Kreuzungsbereich: Zwei Schwerverletzte bei Crash in Langenfeld

65
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. Am Sonntagnachmittag hat sich in Langenfeld ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Frau und ein Mann schwer verletzt worden sind.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Sonntag gegen 14.40 Uhr. Ein 32-jähriger Langenfelder war mit seinem Audi auf der Bergischen Landstraße in Richtung Schneiderstraße unterwegs.

An der Kreuzung Hardt wollte er nach links abbiegen und übersah dabei den Nissan eines 52-jährigen Leverkuseners, der zusammen mit seiner Ehefrau als Beifahrerin in entgegenkommender Richtung auf der Schneiderstraße fuhr.

Im Bereich der Kreuzung kam es zur Kollision zwischen den beide Autos. Der Langenfelder sowie die Ehefrau des Leverkuseners wurden schwer verletzt. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei hat die Kreuzung für etwa 45 Minuten gesperrt.