Wohlfahrtsverbände starten gemeinsame Ausbildungsoffensive

102
Die Wohlfahrtsverbände im Kreis Mettmann bieten Ausbildungsplätze. Foto: Wohlfahrtsverbände
Die Wohlfahrtsverbände im Kreis Mettmann bieten Ausbildungsplätze. Foto: Wohlfahrtsverbände

Mettmann. Gemeinsam starten die Wohlfahrtsverbände im Kreis Mettmann eine Ausbildungsoffensive. 

Viele Schülerinnen und Schüler machen unter erschwerten und unsicheren Bedingungen durch die Corona-Krise in absehbarer Zeit ihren Schulabschluss. Für sie stellt sich die Frage „Wie geht es weiter? Wo kann ich eine sichere Ausbildung absolvieren?“.

Die Relevanz einer Ausbildung im pflegerischen oder erzieherischen Bereich ist so spürbar wie selten zuvor. Die Wohlfahrtsverbände im Kreis Mettmann starten nun eine gemeinsame Ausbildungsoffensive, um für die Möglichkeiten und Chancen einer Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d) oder zum/zur Erzieher/in (w/m/d) zu werben.

„Es ist schön, das zu tun, was man liebt“, so das Motto der Kampagne. Zu Wort kommen Menschen, die sich bei einem der Verbände in der Ausbildung befinden oder diese nun abgeschlossen haben. Mit Überzeugung und Begeisterung berichten sie über ihre Tätigkeit und ihre Motivation, genau die Arbeit zu tun, die sie lieben. Denn oftmals ist die Entscheidung für eine Ausbildung in der Pflege oder Erziehung nicht nur Beruf, sondern vielmehr Berufung. Das Zwischenmenschliche, vom anderen zu erfahren und einen entscheidenden gesellschaftlichen Beitrag leisten zu können, treibt sie an und bringt Zufriedenheit.

Ein Flyer mit detaillierten Informationen zu den einzelnen Ausbildungen, Verbänden und Ansprechpartnern steht allen Interessierten zum Download auf www.caritas-mettman.de zur Verfügung oder kann direkt bei den Verbänden angefordert werden:

  • AWO im Kreis Mettmann, Bahnstraße 59, Mettmann
  • Caritasverband im Kreis Mettmann, Johannes-Flintrop-Straße 19, Mettmann
  • Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann, Bismarckstraße 39, Mettmann
  • Der Paritätische Kreis Mettmann, Mühlenstraße 15, Mettmann
  • Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Mettmann, Bahnstraße 55, Mettmann

„Durch den gemeinsamen Auftritt bündeln wir unsere Kräfte und möchten bereits während der Schullaufbahn verstärkt das Interesse der jungen Menschen auf Ausbildungsberufe lenken, die auch in der Zukunft sicher sind und viele Entwicklungsmöglichkeiten bieten“, darin sind sich die Verbände einig.