Motorrad von Auto erfasst: 52-Jähriger wird schwer verletzt

109
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am heutigen Donnerstagmittag ist ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Laut Polizei gegen 13.45 Uhr ereignete sich der Unfall an der Einmündung des Hauser Rings zur Lintorfer Straße. Eine 51-jährige Frau aus Ratingen war mit ihrem Auto auf dem Hauser Ring unterwegs und wollte nach links in die Lintorfer Straße abbiegen.

Sie übersah dabei im Gegenverkehr einen 52-Jährigen aus Ratingen auf seinem Motorrad. Es kam zur Kollision. Der Ratinger stürzte und wurde so schwer verletzt, dass er von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Sowohl das Auto als auch das Motorrad waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 2500 Euro geschätzt, so die Polizei.