Smartphones aus Elektro-Laden am Jubiläumsplatz entwendet: Polizei sucht Täter-Trio

63
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Mettmann. Am Dienstag haben drei bislang unbekannte Täter mehrere Smartphones aus einem Handy-Geschäft am Jubiläumsplatz entwendet.

Gegen 16 Uhr betraten der Polizei zufolge drei Männer das Geschäft am „Jubi“. Da sich aufgrund der aktuellen Corona-Restriktionen zu viele Besucher in den Verkaufsräumen befanden, musste einer der Männer den Laden wieder verlassen und wartete vor der Tür.

Kurze Zeit später beobachteten Zeugen, wie auch die anderen beiden Männer das Geschäft wieder verließen, fluchtartig. Dabei führte einer der Männer eine braun-weiße Tasche mit sich, die er vorher noch nicht trug. Die Männer flohen fußläufig in unterschiedliche Richtungen.

Als ein Mitarbeiter das Lager des Geschäfts überprüfte, stellte er fest, dass mehrere Mobiltelefone im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet worden waren. Er rief die Polizei, die nun mittels folgender Personenbeschreibungen nach den drei Unbekannten sucht:

Erster Mann (im Laden)

  • circa 20 bis 25 Jahre alt
  • „südländisches Erscheinungsbild“
  • hatte kurze braune Haare
  • hatte eine korpulente Statur
  • trug einen schwarzen Trainingsanzug und eine hellgrüne Schutzmaske

Zweiter Mann (im Laden)

  • circa 40 bis 45 Jahre alt
  • hatte kurze braun-weiße Haare
  • hatte eine normale Statur
  • trug eine blaue Jacke und Jeans

Dritter Mann (vor dem Laden)

  • circa 30 bis 35 Jahre alt
  • hatte kurze dunkle Haare

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982-6250, jederzeit entgegen.