Einbruch in Reihenhaus in Ratingen: Polizei sucht „kränklich aussehenden“ Täter

246
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am Freitagabend ist laut Polizei in ein Reihenhaus an der August-Wendel-Straße in Ratingen-West eingebrochen worden.

Der Einbruch ereignete sich nach Angaben der Polizei am Freitag in der Zeit zwischen 17.30 und 18 Uhr. Die Bewohner des Reihenhauses an der August-Wendel-Straße waren zur Tatzeit zu Hause und erwischten den Täter in ihren Wohnräumen.

Der Mann gab vor, nur etwas trinken zu wollen und verließ das Grundstück anschließend wieder. Erst einige Zeit später stellten die Bewohner fest, dass ihnen Bargeld und elektronische Geräte entwendet wurden. Wie der Mann in das Haus eingedrungen ist, ist aktuell noch nicht geklärt, so die Polizei.

Die Bewohner konnten den Täter wie folgt beschreiben:

  • circa 30 bis 35 Jahre alt
  • „südosteuropäisches Erscheinungsbild“
  • trug dunkle, kurze Haare und einen kurzen Drei-Tage-Bart
  • hatte leicht gebräunte Haut
  • trug dunkle Oberbekleidung
  • machte einen kränklichen Eindruck

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981-6210, jederzeit entgegen.