Brennender Bauabfall unter Balkon: Feuerwehr Heiligenhaus am Südring im Einsatz

182
Löscharbeiten am Südring: Unter einem Balkon gelagerter Bauschutt ist in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus
Löscharbeiten am Südring: Unter einem Balkon gelagerter Bauschutt ist in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Heiligenhaus. Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr zu einem Brand an den Südring gerufen worden. 

Am frühen Nachmittag alarmierte die Leitstelle des Kreises Mettmann die Heiligenhauser Brandschützer um 14.31 Uhr mit dem Stichwort “Wohnungsbrand” an den Südring, berichtet die Feuerwehr. Die eingetroffenen Kräfte stellten Rauch im Bereich um das Wohngebäude und den Südring fest, einige Bewohner befanden sich zudem noch im Hauseingang.

“Fünf Hausbewohner wurden vom Haus weggelotst und durch den Rettungsdienst gesichtet. Schnell war klar, dass es nicht im Haus selbst, sondern im Garten brennt”, schildert Einsatzleiter Nils Vollmar. Ein Verletzter erlitt leichte Verbrühungen an einer Hand – der Rettungsdienst behandelte vor Ort und gab ein Kühl-Pack aus.

-Anzeige-

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte unter einem Balkon des Erdgeschosses aufgeschichteter Bauabfall von einer Wohnungssanierung. Die Feuerwehr löschte die Flammen und zogen das Brandgut auseinander. Ein weiterer Trupp kontrollierte das Treppenhaus und die Wohnungen. “Mit den Schlüsseln der Mieter haben wir die Wohnungen kontrolliert”, erklärt Vollmar. Alle Wohnungen waren leicht verraucht, da der Rauch von außen durch offene Fenster eintrat.” Die Wehr belüftete das Haus mit einem Hochdrucklüfter.

Die Polizei sperrte den Bereich um den Brandort zeitweise. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus
Die Polizei sperrte den Bereich um den Brandort zeitweise. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Kurz vor 16 Uhr war der Einsatz beendet. Der Südring zwischen der Kurt-Schumacher-Straße und der Abtskücher Straße wurde durch die Polizei zeitweise gesperrt. Im Einsatz waren 19 Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen.

Angaben zur Schadenssumme oder Brandursache kann die Feuerwehr nicht machen, die Polizei ermittelt.