Fußgängerin von Auto erfasst: 23-Jährige erleidet schwere Kopfverletzungen

109
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am Mittwochnachmittag ist eine 23-jährige Ratingerin bei einem Verkehrsunfall auf der Jenaer Straße schwer verletzt worden.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17.10 Uhr. Eine 23-Jährige überquerte zu dieser Zeit zu Fuß die Jenaer Straße. Zur selben Zeit befuhr eine 21-jährige Ratingerin mit ihrem Auto die Berliner Straße in Richtung Westtangente. In Höhe der Jenaer Straße wollte sie nach rechts abbiegen.

Während des Abbiegevorgangs erfasste der Wagen die Fußgängerin, die infolgedessen auf die Motorhaube aufgeladen wurde und zu Boden stürzte. Nach Angaben der Polizei zog die junge Frau sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Rettungskräfte brachten die 23-Jährige in ein Ratinger Krankenhaus.