Ray aus Ratingen tritt gegen Klitschko an

531
Klein gegen Groß: In der gleichnamigen TV-Sendung tritt der junge Ratinger Kampfsportler Ray gegen den Ex-Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko an. Foto: Privat
Klein gegen Groß: In der gleichnamigen TV-Sendung tritt der junge Ratinger Kampfsportler Ray gegen den Ex-Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko an. Foto: Privat

Ratingen. Der siebenjährige Ray Odenhausen aus Ratingen tritt am Samstag, 21. November, bei der TV Sendung „Klein gegen Groß“ gegen Wladimir Klitschko bei einem Liegestütz-Duell an. 

-Anzeige-
blank
Über das anstehende TV-Duell informierte sein Trainer Thaddäus Sienczak. Der siebenjährige Ray trainiert seit seinem vierten Lebensjahr in der Sportschule Asia an der Wallstraße – inzwischen täglich und mehrere Kampfsportarten.

Ray sei kurzfristig für die Wette eingesprungen, berichtet Sienczak, der als Cheftrainer der Sportschule 14 Tage Zeit hatte, um den jungen Ratinger vorzubereiten. Auf dem Trainingsprogramm standen vor allem Liegestütze, denn darum geht es bei dem Duell gegen den ehemaligen Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko.

Für die Kontrahenten gelte es, nacheinander Liegestütze zu machen, pro Erfolg werde dann ein Puzzleteil eines Bildes aufgedeckt, erklärt Trainer Sienczak. Wer richtet rät, bekommt einen Punkt. Wer mehr Bilder in 90 Sekunden erkennt, gewinnt.

“Das heißt auch, dass man 90 Sekunden lang Liegestütze machen muss”, meint Trainer Thaddäus Sienczak, der zuversichtlich ist, dass Ray das Duell für sich entscheiden kann.