Rentenstelle im Rathaus bis 20. November unbesetzt

208
Die Aufschrift
Die Aufschrift "Rathaus" ist an einer Wand angebracht. Foto: Volkmann/symbolbild

Mettmann. Die Rentenstelle im Rathaus ist vom 17. bis zum 20. November nicht besetzt. Darauf weist die städtische Verwaltung hin.

Andere Möglichkeiten der Unterstützung in dieser Zeit bieten telefonisch die Berater der Deutschen Rentenversicherung unter der kostenlosen Servicenummer Tel. 0800 1000 4800 von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 19.30 Uhr und Freitag bis 15.30 Uhr an.

Außerdem besteht die Möglichkeit, sich an die Servicestellen der Deutschen Rentenversicherung in Düsseldorf und Wuppertal zu wenden: Als Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus sei eine persönliche Vorsprache allerdings lediglich in Absprache mit den Servicestellen möglich, zudem solle man vorab telefonisch klären, ob eine persönliche Vorsprache notwendig ist.

Die Servicestellen der Deutschen Rentenversicherung sind unter folgender Rufnummer zu erreichen: Düsseldorf, Königsallee 71, Tel. 0211 937-0; Wuppertal, Wupperstraße 14, Tel. 0202 459501. Geöffnet sind die Servicestellen in Düsseldorf und Wuppertal von Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 15 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr und Freitag von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet.