Impftermine für alle über 60 Jahre

2826
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann: Menschen über 60 können sich in NRW ab sofort um einen Impftermin bei ihrem Hausarzt bemühen. Foto: Land NRW

Düsseldorf. Ab Donnerstag können sich alle Menschen über 60 in Nordrhein-Westfalen um einen Impftermin bei ihrem Hausarzt bemühen. Das hat heute Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in einer Pressekonferenz erklärt.

Über das System der Kassenärztlichen Vereinigungen sollen zudem verschiedene Gruppen Impftermine in den Impfzentren vereinbaren können. Mehr dazu steht hier: Ab morgen neue Impftermine / Auch für Lehrer und Handel.

Menschen über 60 Jahre ruft der Minister dazu auf, sich einen Termin bei ihrem Hausarzt geben zu lassen. Mit dem Erlass des Ministeriums sei in Nordrhein-Westfalen die “gesamte Prio 3” für Hausärzte freigegeben.

-Anzeige-

In den Hausarztpraxen werde vornehmlich der Impfstoff Astra-Zeneca verimpft, der auch schon nach der ersten Impfung einen hohen Schutz biete. Die Hausärzte erhalten überdies die Möglichkeit, die zweite Impfung mit Astra-Zeneca bereits nach neun Wochen vorzunehmen, nicht erst nach zwölf Wochen. Das Land will somit erreichen, dass die Menschen unter Umständen auch noch vor ihrem Urlaub eine Zweitimpfung erhalten können.