Georg Jennen neuer Präsident der Ratinger Lions

146
Bernd Kantelberg übergibt sein Abzeichen an Georg Jennen. Foto: Lions
Bernd Kantelberg übergibt sein Abzeichen an Georg Jennen. Foto: Lions

Ratingen. Bei den Ratinger Lions hat es eine Übergabe des Präsidentenamtes gegeben: Georg Jennen übernimmt.

Stets zur Jahresmitte wechselt beim Lions-Club Ratingen der Präsident. Auch dieses Jahr gibt es keine Ausnahme von der Regel, lediglich die Zeremonie musste wegen der augenblicklichen Corona-Lage ins Internet ausweichen. einer Videokonferenz.

Lions-Präsident für das Jahr 2021/22 ist nun Georg Jennen, der das Abzeichen von seinem Vorgänger Bernd Kantelberg überreicht bekam.

Beruflich Jennen dem Hause Mitsubishi Electric bereits seit 36 Jahren verbunden. Dort wirkt er als General-Manager für die Bereiche Personal, Verwaltung, IT, Logistik und Unternehmenskommunikation. Und privat? Da setzt Georg Jennen sein für das Amtsjahr gewählte Motto „Vielfalt des Lebens mit Freunden genießen“ um: Tennis und Skifahren für den Körper, Kunst und Architektur für die Seele.

Bei der virtuellen Ämterübergabe wurde zunächst der scheidende Präsident gewürdigt. Von den schwierigen, Pandemie bedingten Umständen hatte er sich nicht einschüchtern lassen. Ausgestattet mit großer Kreativität, führte er die Video-Clubabende mit stets neuen Schwerpunkten und Akzenten durch.

In diesem Sinne will er sich tatkräftig für seinen Club einsetzen, der inzwischen seit mehr als 40 Jahren besteht. Mehrere 100.000 Euro an Spenden, wurden in dieser Zeit auf zahlreiche Veranstaltungen gesammelt. Mit den Geldern werden hauptsächlich Projekte im Stadtgebiet unterstützt – etwa die Ratinger Tafel, der SkF, die Lebenshilfe, Wohnungslose oder Lernhilfen für Schüler.

Für die Hilfsprojekte des Clubs werden Geld- und Sachmittel benötigt. Das gelingt nicht ohne Unterstützung durch die Öffentlichkeit und mit immer wieder neuen Ideen wie dem Weihnachtssingen vor zwei Jahren.

„Anregungen für neue Aktivitäten nimmt der Club jederzeit gerne entgegen“, so die Lions. Informationen hierzu gibt es unter www.lions-club-ratingen.de.