Mädelssachen-Flohmarkt feiert am 2. Oktober Premiere

46
Der Flohmarkt findet auf dem Platz neben der evangelischen Kirche statt. Foto: Volkmann
Der Flohmarkt findet auf dem Platz neben der evangelischen Kirche statt. Foto: Volkmann

Mettmann. Organisiert vom Frauennetzwerk, das im Frühjahr 2021 gegründet wurde, findet das nächste Event statt: Der erste Mädelssachen-Flohmarkt.

Dabei handelt es sich um eine Initiative des Frauennetzwerks Mettmann, Mettmann0-Impulse und “Mein Mettmann”. Am Samstag, 2. Oktober, sind alle Mettmannerinnen von 10 bis 14 Uhr zum Shoppen, Klönen und Verweilen eingeladen. Geboten wird alles, was das Frauenherz bewegt, angefangen bei attraktiven Trödelsachen von Frauen für Frauen über chilligen Prosecco und Hugo sowie Kaffee und Waffeln bis hin zu Fingerfood.

Der Flohmarkt findet bei jedem Wetter auf dem Platz zwischen der evangelischen Kirche Freiheitstraße und dem Gemeindehaus statt. Es gelten die Corona-Schutzregeln. Ein Team aus Ehrenamtlichen des Frauennetzwerks und der Evangelischen Kirche sorgt für ein gemütliches Ambiente und diverse Köstlichkeiten.

-Anzeige-
blank

Frauen, die einen Verkaufsstand haben möchten, können sich ab sofort unter frauennetzwerk@mettmann.de mit den entsprechenden Angaben (Name, Telefonnummer, Standlänge und einem groben Überblick über die Waren), anmelden. Die Standgebühr beträgt 5 Euro pro Meter und wird am Veranstaltungstag vor dem Aufbau bezahlt. Tisch und Sitzgelegenheiten sowie eine Wetterfolie müssen selbst mitgebracht werden.

Für den Aufbau ab 8 Uhr ist es möglich, mit dem Auto zum Ausladen auf den Platz zu fahren. Gleiches gilt für den Abbau.