1. FC Wülfrath ohne Fünf: Elfer vergeben, Punkt verschenkt

86
Ein Fußball liegt auf dem Elfmeterpunkt. Foto: Volkmann/symbolbild
Ein Fußball liegt auf dem Elfmeterpunkt. Foto: Volkmann/symbolbild

Wülfrath. Der 1. FC Wülfrath hat das Auswärtsspiel beim SC Reusrath mit 1:2 verloren.

Schon im Abschlusstraining sei allen Verantwortlichen klar gewesen, dass der 1. FC Wülfrath mit einer stark dezimierten Mannschaft beim Tabellennachbar antreten muss. Mit Nico Rymarczak, Markus Wolff, Jörg Zimmermann, Sebastian Schmieta und Ionas Frantzosas fehlten gleich fünf Stammkräfte aus dem Mittelfeld und dem Abwehrbereich.

„In der ersten Hälfte fehlte jegliches Zweikampfhalten und ein vernünftiger Spielaufbau“, resümiert Clubchef Michael Massenberg. In der 28. Minute marschierte ein Reusrather mit dem Ball an zwei Gegenspielern vorbei und schloss die Aktion mit einem fulminanten Schuss in den Winkel zur Führung ab. Kurz vor der Halbzeit wurde die Abwehr mit einem Pass in die Schnittstelle ausgehebelt. Torwart Nick Perkuhn verkürzte zwar noch den Winkel, war jedoch chancenlos: 0:2 aus Wülfrather Sicht. Halbzeit.

In der zweiten Hälfte gingen die Spieler energischer in den Zweikampf und gestalteten das Spiel offener. Der FCW wurde stärker und setzte den Gegner mehrfach unter Druck. Es dauerte allerdings bis zur 80. Minute ehe der flinke Alex Bojkowski nach einer Ecke per Kopfball den Anschlusstreffer erzielte. Der 1. FC Wülfrath machte weiter Druck und bekam in der 87. Minute die Möglichkeit zum Ausgleich durch einen Elfmeter. Der erfahrene Stürmer Jannik Weber schoss den Elfmeter jedoch so schwach, dass der Reusrather Keeper keine Mühe hatte, den Ausgleich zu verhindern.

„Aufgrund der zweiten Halbzeit hätte der FCW einen Punkt verdient gehabt“, so Massenberg.

Die Wülfrather haben am kommenden Sonntag spielfrei. Die Verantwortlichen hoffen, dass die angeschlagenen Spieler die Zeit nutzen, ihre Verletzungen auszukurieren. Am Sonntag, den 10. Oktober, kommt der 1. FC Viersen in den Lhoist-Sportpark. Anstoß der Partie ist dann um 15 Uhr.