Virtueller Charity-Lauf durch die Halloween-Nacht

31
Das Gruselfest nutzt der TuS Breitscheid, um durch einen 24-Stunden-Lauf Spenden zu generieren. Bild: TuS Breitscheid
Das Gruselfest nutzt der TuS Breitscheid, um durch einen 24-Stunden-Lauf Spenden zu generieren. Bild: TuS Breitscheid

Ratingen. Der TuS Breitscheid bietet erneut einen virtuellen 24-Stunden-Lauf an: ab 15 Uhr am 31. Oktober.

Der TuS Breitscheid hätten seinen 24-Stunden-Benefiz-Lauf in diesem Jahr lieber wieder als Vort-Lauf-Event angeboten – in 2020 wicht man hierfür ins Internet aus. „Dies aber war zum angestammten Termin nicht mit entsprechendem Vorlauf planbar“, so der Verein. Das Orga-Team hat sich daher entschlossen, dieses Jahr noch einmal die Möglichkeit einer virtuellen Veranstaltung zu nutzen. „Das hat in 2020 großartig funktioniert“, so Chef-Organisatorin Svenja Bock-Fischer und ergänzt: „und das Spendenaufkommen zu Gunsten der Helen-Keller-Schule konnte sich absolut sehen lassen“.

Der diesjährige virtuelle 24-Stunden-Lauf soll als letzte Brücke hin zu der gewohnten Veranstaltung in 2022 fungieren, die dann wieder vor Ort mit dem Sommerfest der Helen-Keller-Schule am Vereinsheim des TuS Breitscheid und zahlreichen Läufern, die sich auf der Fußbeinrunde bewegen, stattfindet. Der Erlös der Veranstaltung solle in jedem Fall der Helen-Keller-Schule, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, zugute kommen.

-Anzeige-

Der späteren Jahreszeit angepasst steht der 24-Stunden-Lauf in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Halloween“. Die Verantwortlichen wollen „die lange Nacht nutzen und unter diesem Motto die Nacht zum Tag machen“.

Stattfinden wird der 24h-Halloween-Lauf vom 31. Oktober auf den 1. November – von und bis jeweils 15 Uhr. Gelaufen werden kann sowohl auf der „Fußbeinrunde“ in Ratingen-Breitscheid oder an jedem weiteren beliebigen Ort. TuS-Leichtathletikchef Bernd Krayer hat sich bereits einige Special-Events für das Halloween-Wochenende überlegt. Diese werden die Teilnehmer*innen dann rechtzeitig auf der TuS-Website finden.

Anmeldungen und Spenden für die Helen-Keller-Schule sind ab sofort auf der Website des virtuellen 24-Stunden-Laufes möglich.