Gesamtschule zu Gast bei Ausschusssitzung

47
Die Aufschrift
Die Aufschrift "Rathaus" ist an einer Wand angebracht. Foto: Volkmann/symbolbild

Mettmann. Die Gesamtschule ist zu Gast im Ausschuss für Schule und Bildung am Donnerstag, 4. November.

Seit dem 18. August 2021 werden 150 Mädchen und Jungen in fünf Klassen an der Mettmanner Gesamtschule unterrichtet. Schulleiter Matthias Messing und sein Stellvertreter Nuri Abacilar sind am 4. November, in der Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung, der ab 17 Uhr in der Aula des Konrad-Heresbach-Gymnasiums öffentlich tagt, zu Gast. Sie werden über die ersten Tage, Wochen und Monate an der neuen Schule berichten.

Außerdem informiert die Verwaltung über den Stand der Digitalisierung an den Schulen sowie über Angebote für Schülerinnen und Schüler zum Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände.

Aufgrund der gültigen Corona-Schutzverordnung ist der Zutritt zur Sitzung nur für Geimpfte, Genesene und Getestete gestattet. Ein entsprechender Nachweis mit einem Lichtbildausweis muss vorgezeigt werden.