Bürgerverein: Gemeinsames Gedenken am Volkstrauertag

94
Zum Gedenken stehen Kränze vor dem Mahnmal. Foto: Bürgerverein
Zum Gedenken stehen Kränze vor dem Mahnmal. Foto: Bürgerverein

Mettmann. Der Bürgerverein Metzkausen lädt zu einer öffentlichen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Sonntag, 14. November, ab 10 Uhr am Mahnmal Wilhelmshöhe ein.

Weil Friede und Freiheit keine Selbstverständlichkeit seien, möchte der Bürgerverein Metzkausen zum Volkstrauertag an die Kriegstoten, die Opfer von Gewaltherrschaft und die Vermissten aller Nationen erinnern.

Die Gedenkfeier findet am 14. November ab 10 am Mahnmal Wilhelmshöhe statt. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzvorschriften für Veranstaltungen im Freien.

Die Ansprache wird Kreisdirektor Martin M. Richter halten. Außerdem nehmen Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums teil. Sie berichten aus der Perspektive ihrer Generation, welche Bedeutung der Volkstrauertag heute hat. Für den festlichen Rahmen sorgt die Bläsergruppe aus Hubbelrath. Die Freiwillige Feuerwehr Metzkausen und die Bundeswehr stellen eine Abordnung als Ehrenwache.