Lessing-Drama „Nathan der Weise“ im Ratinger Stadttheater

108
Eine Szene aus dem Bühnenstück. Foto: Constanze Henning/Stadt Ratingen
Eine Szene aus dem Bühnenstück. Foto: Constanze Henning/Stadt Ratingen

Ratingen. Am Dienstag, 16.November, wird im Stadttheater ab 20 Uhr das Drama „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing aufgeführt.

Mit dem Schauspiel reagierte Lessing auf die religiöse Orthodoxie und Intoleranz seiner Zeit. Ort der Handlung ist Jerusalem während der Kreuzzüge – eine Stadt, in der Christentum, Islam und Judentum direkt aufeinandertreffen. Höhepunkt des Stücks, in dem es um eine moral- und geschichtsphilosophische Botschaft, um die Aufforderung zu Toleranz und Humanität geht, ist die berühmte Ringparabel.

Es gastiert das Ensemble des Theaters Poetenpack aus Potsdam.

Eintrittskarten sind zum Preis von 16,50 bis 19,50 Euro im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter den Rufnummern 02102 5504104 /-05 entgegen genommen.