Drei Fahrzeuge in Unfall verwickelt: 11.000 Euro Schaden

41
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Hilden. Eine 38-jährige Hildenerin hat am Montag auf der Benrather Straße in Hilden Zeugenanhaben zufolge einen Verkehrsunfall verursacht.

„Ersten Erkenntnissen zufolge war die 38-jährige Hildenerin mit ihrem VW Golf gegen 13.50 Uhr auf der Benrather Straße in Fahrtrichtung Düsseldorf unterwegs“, berichtet die Polizei. Auf Höhe der Hausnummer 42a habe ein Fahrzeug vor dem VW Golf angehalten, weil es auf einen Parkplatz einbiegen wollte.

„Die 38-Jährige wollte an dem Fahrzeug rechts vorbei fahren und stieß dabei gegen einen geparkten Ford Focus“, so die Behörde. Durch den Aufprall sei der Ford Focus gegen eine ebenfalls geparkten Kia Sportage geschoben worden

Die Unfallverursacherin verletzte sich leicht und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. „An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro“, hieß es.

Die Polizei bittet um weitere Hinweise von möglicherweise unbeteiligten Zeugen an die Nummer 02103 898 6410.