Weihnachtskonzert: Chormusik im Aalto-Theater

42
Der Musikalische Leiter Patrick Jaskolka. Foto: TUP Essen/Volker Wiciok
Der Musikalische Leiter Patrick Jaskolka. Foto: TUP Essen/Volker Wiciok

Essen. Unter dem Titel „A Ceremony of Carols“ gestaltet das Essener Frauenconsort ein weihnachtliches Chorkonzert am Montag, 6. Dezember, ab 19.30 Uhr im Foyer des Aalto-Theaters.

-Anzeige-
blank

Die Freude am Schöngesang, am Zusammenklang und am lustvollen gemeinsamen Musizieren führte vor drei Jahren zur Gründung des Ensembles, das größtenteils aus Sängerinnen des Aalto-Opernchores besteht. Am Nikolaustag ist die Gesangsformation nun mit zwei bemerkenswerten weihnachtlichen Chorwerken des 20. Jahrhunderts zu erleben: Zunächst erklingt Benjamin Brittens für diesen Abend titelgebender elfteiliger Zyklus „A Ceremony of Carols“, bevor John Rutters „Dancing Day“ mit Arrangements traditioneller Christmas Carols zur Aufführung kommt. Begleitet wird das Essener Frauenconsort von der Harfenistin Susanne Bürger. Die musikalische Leitung hat Patrick Jaskolka.

Karten sind erhältlich im Ticket-Center der TUP, II. Hagen 2, an der Kasse des Aalto-Theaters, Opernplatz 10, telefonisch unter 0201 81 22200 sowie online unter www.theater-essen.de.

Einlassbedingungen: Der Besuch des Konzertes ist nur für nachweislich vollständig Geimpfte oder Genesene möglich (2G-Regel). Diese Regelung gilt für alle Personen ab 16 Jahren. Auf Nachfrage ist zudem ein Lichtbildausweis oder ein vergleichbares amtliches Ausweispapier vorzulegen. Das Tragen einer medizinischen Maske ist auch während der Veranstaltung am Sitzplatz notwendig.