Motorradfahrerin bei Unfall in Wülfrath verletzt

463
Die Suzuki-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Polizei
Die Suzuki-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Polizei

Wülfrath. Am Montag ist eine 52-Jährige bei einem Unfall an der Kreuzung der Mettmanner Straße mit der Goethestraße leicht verletzt worden. 

Laut Polizei war die 52-jährige Wülfratherin gegen 8.10 Uhr mit ihrem Motorrad auf der Mettmanner Straße in Fahrtrichtung Wilhelmstraße unterwegs, als es an der Kreuzung mit der Goethestraße zu dem Unfall kam.

Die Frau wollte die Kreuzung geradeaus passieren, ein 57-jähriger Heiligenhauser mit seinem Ford Mondeo nach links in die Goethestraße abbiegen. „Als die Ampel im Kreuzungsbereich für beide Fahrer Grün zeigte, fuhren sie gleichzeitig an“, so die Polizei. Der Mondeo-Fahrer gab an, die die Motorradfahrerin rechtzeitig wahrgenommen zu haben.  Da sie jedoch ein weiteres Mal angehalten habe, vermutete er, dass sie ihn zuerst abbiegen lassen würde und setzte seine Fahrt fort. Auch die 52-Jährige fuhr jedoch los. Es kam zur Kollision.

Die Motorradfahrerin stürzte und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Der Kreuzungsbereich wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.