Corona: Neue Impfaktionen – auch für Kinder

153
Die Nadel einer Spritze vor einem gelben Hintergrund. Foto: pixabay/symbolbild
Die Nadel einer Spritze vor einem gelben Hintergrund. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Ergänzend zu den Impfangeboten der niedergelassenen Kinderärzte bietet der Kreis Mettmann in seinen Impfstellen in den kreisangehörigen Städten regelmäßig auch Impfungen für Kinder von fünf bis elf Jahren an.

Für die Kinderimpfung muss online ein Termin vereinbart werden. Das Buchungsportal und die Adressen der Impfstellen finden sich auf der Corona-Seite des Kreises unter www.kreis-mettmann-corona.de . Dort können auch die Anamnese- und Einwilligungsunterlagen für die Impfung heruntergeladen werden.

Beim Impftermin muss mindestens ein Sorgeberechtigter anwesend sein. Ein Beratungsgespräch mit dem Kinderarzt vor Ort ist zwingend erforderlich. Für die Kinder ist der Impfstoff von Biontech vorgesehen.

Die Zweitimpfungstermine finden frühestens drei Wochen nach der Erstimpfung zur gleichen Uhrzeit statt.

An Tagen, an denen Kinderimpfungen ab 14 Uhr stattfinden, werden Erwachsene von 10 bis 13.30 Uhr geimpft. An Wochenenden, an denen ab 10 Uhr Kinder geimpft werden, werden Erwachsene von 16 bis 18 Uhr geimpft.

Folgende Kinder-Impftermine sind für die kommende Woche (31. Januar bis 6. Februar) geplant:

  • Mittwoch, 14 bis 18 Uhr: Erkrath
  • Donnerstag, 14 bis 18 Uhr: Hilden und Wülfrath
  • Freitag, 14 bis 18 Uhr: Erkrath, Langenfeld und Monheim
  • Samstag, 10 bis 16 Uhr: Ratingen und Velbert
  • Sonntag, 10 bis 16 Uhr: Haan

Mobile Impfaktionen für Personen ab zwölf Jahren

Zudem gibt es Aktionen für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen von Impfwilligen ab zwölf Jahren. Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der Zweitimpfung durchgeführt werden.

In der kommenden Woche hält der Impfbus am Dienstag, 2. Februar, von 9 bis 14 Uhr auf dem Ernst-Reuter-Platz in Monheim.

Am Mittwoch ist der Impfbus von 14 bis 19 Uhr am Busbahnhof Mettmann-Stadtwald anzutreffen. Darüber hinaus wird der DRK-Impfanhänger wieder am Samstag in der Mühlenstraße in Mettmann (gegenüber von Tchibo) 9 bis 15 Uhr stehen.

Um Wartezeiten zu verkürzen, bittet der Kreis Mettmann, das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen des Robert Koch-Instituts bereits ausgedruckt und ausgefüllt mitzubringen.