Einbrüche in Schule an der Bergstraße: Zeugensuche

131
Ein Polizeiauto mit Blaulicht auf einer Einsatzfahrt. Foto: Polizei/symbolbild
Ein Polizeiauto mit Blaulicht auf einer Einsatzfahrt. Foto: Polizei/symbolbild

Wülfrath. Die Polizei bittet nach einem Einbruch in die Schule an der Bergstraße um Hinweise von möglichen Zeugen. 

In der Zeit von Freitagmittag des 18. Februar bis Montagmorgen des 21. Februar drangen laut Polizei bisher unbekannte Täter in den Verwaltungstrakt der Wülfrather Schule ein.

„Sie durchsuchten die Büroräume nach Wertgegenständen und öffneten gewaltsam einen Tresorschrank“, hieß es. Aus dem Tresor entwendeten sie unter anderem Bargeld in Höhe eines bisher nicht verifizierten Betrages.

Der oder die Einbrecher flohen daraufhin mitsamt ihrer Tatbeute unerkannt in unbekannte Richtung. Der durch den Einbruchdiebstahl entstandene Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Auch in die Mensa der Schule wurde eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf. „Anschließend schlugen sie die verglaste Zugangstür zu einem Lagerraum ein und durchsuchten diesen nach Wertgegenständen“, berichtet die Behörde. Der oder die Einbrecher entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Die Tat soll sich ebenfalls in der Zeit vom 18. bis 21. Februar ereignet haben: die Polizei gibt als Tatzeitraum Freitagmittag bis Montagvormittag an.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 9200 6180, jederzeit entgegen.