Treff zum Thema „Hilfe zur Selbsthilfe“

42
Hände mehrerer Menschen sind zu sehen. Bild: pixabay
Hände mehrerer Menschen sind zu sehen. Bild: pixabay

Mettmann. Das Quartier „Treffpunkt Süd“ lädt zu einer Veranstaltung im Rahmen von „Hilfe zur Selbsthilfe – Kontakte neu denken“ ein – am Mittwoch, 20.April, ab 15 Uhr.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen in Mettmann stellt ihre Arbeit vor. „Die eigenen Probleme selbst in die Hand nehmen und gemeinsam mit anderen Betroffenen nach Lösungen suchen: Das ist Selbsthilfe“, heißt es in der Ankündigung.

Ort der Veranstaltung in Kooperation mit „Wir im Quartier“ ist das Haus der Begegnung am Vogelskamp 120.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Tragen einer FFP2 Maske ist laut Organisatoren erwünscht.

Kontakt gibt es beim Caritasverband im Kreis Mettmann telefonisch: 02104 22761.