Auffahrunfall mit Fahrrädern: 79-Jährige schwer verletzt

78
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann

Langenfeld. Am Dienstag ist es im Ortsteil Immigrath zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern gekommen. Eine 79-jährige Langenfelderin schwer verletzt.

Zu dem Unfall kam es nach Informationen von der Polizei, als ein 22-jähriger Leverkusener mit seinem Fahrrad in der für den Radverkehr freigegebenen Fußgängerzone auf der Solinger Straße in Fahrtrichtung Kölner Straße unterwegs war.

„Hinter dem Leverkusener war eine 79-jährige Langenfelderin ebenfalls mit ihrem Fahrrad unterwegs und fuhr aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf Höhe der Hausnummer 2 auf diesen auf“, so die Polizei. Beide Radfahrende stürzten zu Boden.

Die 79-Jährige zog sich nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 22-Jährige blieb nach Behördenangaben unverletzt.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, sucht die Polizei Zeugen und fragt: Wer hat den Zusammenstoß der beiden Radfahrer in der Fußgängerzone ebenfalls beobachtet und kann Hinweise geben? Die Wache in Langenfeld ist jederzeit unter der Nummer 02173 288 6310 erreichbar.