Wegen Baustelle: Geänderte Verkehrsführung in Wohnsiedlung

50
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: pixabay
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: pixabay

Ratingen. Um den Anliegerverkehr in der Wohnsiedlung Felderhof/Am Seeufer während der Fernwärme-Baustelle auf der Volkardeyer Straße besser zu lenken, wurden für die Zeit der Bauarbeiten die trennenden Poller auf der Straße Halbenkamp entfernt.

Wegen der Einbahnregelung auf der Volkardeyer Straße mussten die Anwohner bei vielen Fahrten entweder große Umwege in Kauf nehmen oder durch die verkehrsberuhigte Dümpelstraße fahren. Nun wird die Verbindung zwischen der westlichen und östlichen Hälfte der Wohnsiedlung über die Öffnung des deutlich besser ausgebauten Halbenkamps erleichtert. Gleichzeitig wurde auf dem Halbenkamp Tempo 10 angeordnet.

Die großräumigen Umleitungen für den Durchgangsverkehr in Richtung Ratingen bleiben bestehen. Diese Umleitungen führen über die Broichhofstraße bzw. Westtangente und die Kaiserswerther Straße über die Süd-Dakota-Brücke. Sie funktionieren reibungslos.

Die Einfahrt in die Straße Am Seeufer bleibt verboten, sofern man kein Anlieger ist. Die Polizei wird an dieser Stelle weiterhin regelmäßig Kontrollen durchführen.