Wuppertal: Konzert mit Filmmusik im Skulpturenpark

60
Das Sinfonieorchester Wuppertal. Foto: Dirk Sengotta
Das Sinfonieorchester Wuppertal. Foto: Dirk Sengotta

Wuppertal. Das Sinfonieorchester Wuppertal nimmt sein Publikum im letzten Konzert der laufenden Spielzeit mit auf eine Reise in die Welt von Film und Fernsehen.

Die Uptown Classics /4 „Flimmerkistenmusik“ halten am Samstag, 25. Juni, ab 20 Uhr im Skulpturenpark Waldfrieden abwechslungsreiche Soundtracks zu cineastischen Höhepunkten vergangener Jahrzehnte bereit: Filmmusiken unter anderem von Bernard Herrmann, Philip Glass und Max Steiner zu Blockbustern von Alfred Hitchcock und Co. Die musikalische »Regie« des Open-Air-Konzerts liegt in den Händen des Dirigenten Koji Ishizaka, der als Solorepetitor an den Wuppertaler Bühnen engagiert ist.

Neben Bernard Herrmanns legendär-markanter „Psycho“-Filmmusik steht auf dem Konzertprogramm auch seine Musik zu François Truffauts „Fahrenheit 451“. Philip Glass ist ebenso ein Garant für spannungsgeladene Kinoklänge, so auch sein Werk „Runaway Horses“. Im Gegensatz zu diesen Werken wurde Samuel Barbers populäres „Adagio for strings“ nicht für das Kino komponiert. Aufgrund seiner emotionalen Wirkung bedienten sich allerdings zahlreiche Filme dieser außergewöhnlichen Komposition, unter anderem ist sie in „Platoon“, in „Die fabelhafte Welt der Amélie“ und in „Der Soldat James Ryan“ zu vernehmen. Der Sommerabend im Skulpturenpark klingt aus mit der Titelmelodie zum Film „A Summer Place“ des österreichisch-amerikanischen Komponisten Max Steiner in einem
Arrangement von Generalmusikdirektor Patrick Hahn.

Im Rahmen der „Uptown Classics“ erobern kleine und größere Ensembles des Sinfonieorchester Wuppertal auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 wieder das Stadtgebiet – vor Ort im Vereinsheim des CVJM Langerfeld und der codeks Arena, in der Friedhofskirche und dem LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen, in der Evangelischen Kirche Herzkamp und in der Insel, im Nachbarschaftsheim Wuppertal und im Skulpturenpark Waldfrieden.

Tickets bei der Kultur-Karte, Kirchplatz 1 in Wuppertal, unter 0202 563 7666 oder
sinfonieorchester-wuppertal.de.