Kollision beim Überholen: Motorradfahrer (16) schwer verletzt

419
Die Unfallstelle in Bonsfeld am späten Abend. Foto: Polizei
Die Unfallstelle in Bonsfeld am späten Abend. Foto: Polizei

Velbert. Am Sonntagabend hat sich an der Bonsfelder Straße ein Unfall ereignet, bei dem ein 16-Jährige sich schwere Verletzungen zuzog.  

Laut Polizei war der 16-Jährige aus Wuppertal gegen 21.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der Bonsfelder Straße in Fahrtrichtung Nierenhof unterwegs, als er in Höhe der Einmündung Uferstraße einen in gleicher Richtung vorausfahrenden weißen Mini-Van Fiat Doblo überholte. „Dabei bemerkte der Zweiradfahrer zu spät, dass der 60-jährige Fiat-Fahrer aus Velbert mit dem Kleinlastwagen an dieser Stelle nach links abbiegen wollte, um im Einmündungsbereich der Uferstraße zu wenden“, so die Polizei.

Der16-Jährige gab an, eine Notbremsung durchgeführt und die Kontrolle verloren zu haben. Das Hinterrad des Motorrads brach aus und kollidierte mit der seitlichen Fahrzeugfront des Autos.

„Daraufhin stürzte der junge Zweiradfahrer mit seiner Maschine auf die Fahrbahn“, so die Polizei. „Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er, nach notärztlicher Erstversorgung, mit einem Rettungswagen in eine Hattinger Klinik gebracht werden musste, wo der Patient zur stationären ärztlichen Behandlung verblieb.“

Der Fiat-Fahrer gab gegenüber der Polizei an, unverletzt zu sein. An den zwei Unfallfahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 2.500 Euro.