Stellwerkstörung bremst Ratinger Jugendgruppe aus

134
Die jungen Ratinger im Skulpturenpark in Essen. Foto: Baaske
Die jungen Ratinger im Skulpturenpark in Essen. Foto: Baaske

Ratingen. Am Donnerstag ging es für eine Ratinger Jugendgruppe im Rahmen des Kuturrucksack-Projekts nach Essen in den Grugapark.

Die Hinfahrt zum Essener Grugapark war eine Odyssee. Eine Stellwerkstörung in Essen bremste die Ratinger aus, alle Züge der Linie S6 Richtung Folkwangstadt fielen aus – alternativ ging es mit dem Bus zum Flughafenbahnhof, von dort mit einem RE nach Essen Hbf, um dann schlussendlich mit der U11 zum Grugapark zu gelangen.

Einmal angekommen, ging es los mit dem Spaß: Im Grugapark erwartete die Ausflügler unter anderem eine Rallye durch den Open-Air-Skulpturenpark mit anschließender Preisverleihung. Zudem standen eine Fahrt mit der Parkeisenbahn sowie ein Picknick am Irrgarten auf dem Programm.