Schlesische Mutter-Anna-Wallfahrt in Neviges

162
Der Mariendom in Neviges. Foto: Volkmann
Der Mariendom in Neviges. Foto: Volkmann

Velbert. Die diesjährige schlesische Mutter-Anna-Wallfahrt wird am Sonntag, 31. Juli, stattfinden.

Seit 1995 findet in Neviges die bereits traditionelle und große schlesische Mutter-Anna-Wallfahrt statt. In den Jahren 2020 und 2021 musste sie aufgrund der Corona-Virus-Pandemie abgesagt werden.

Am 31. Juli kehrt die Wallfahrt nun zurück – mit einem Gottesdienst ist ab 11.30 Uhr. Abbé Thomas Diradourian wird als neuer Hausherr der alten Wallfahrtstätte im Rheinland dem Hochamt als Zelebrant und Prediger vorstehen. Im Anschluss gibt es das Kirmesfest mit Darbietungen der Oberschlesischen Bergmänner, der Jugendtrachtengruppen und des Oberschlesischen Blasorchesters. Dazu gibt es schlesischen Kuchen, oberschlesische Wurstspezialitäten sowie Getränke und Kaffee. Aufgebraut werden zudem Informationsstände.

Ab 14.30 Uhr findet das Rosenkranzgebet statt, ab 15 Uhr die feierliche Marienvesper mit sakramentalem Segen.