Zeittunnel: Am Sonntag Führung und Waffeln

55
Ein Blick in die Ausstellung im Zeittunnel. Foto: Zeittunnel
Ein Blick in die Ausstellung im Zeittunnel. Foto: Zeittunnel

Wülfrath. Am Sonntag, 21. August, findet ab 12 Uhr eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung im Zeittunnel statt.

Teilnehmende begegnen auf dem Rundgang ungewöhnlichen Lebewesen, Dinosauriern und den ersten Menschen, betrachten die Verschiebung der Kontinente und die fossilen Zeugen auf interaktiven Bildschirmen.

„Sie erleben die im Gegensatz zur Erdgeschichte minimale Zeitspanne der Industriegeschichte des Kalkabbaus“, heißt es aus dem Zeittunnel in Wülfrath. Die Kalk-Historie prägt die niederbergische Landschaft bis heute. Am Ende des Tunnels fällt der Blick auf 70 Meter hohe Felswände des Bochumer Bruchs, inmitten einer von Menschenhand geschaffenen Naturkulisse.

Die Teilnahme kostet zwölf Euro für Erwachsene und sieben Euro für Kinder. Tickets gibt es an der Tageskasse.

Ab 13 Uhr werden am Zeittunnel zudem frisch gebackene Waffeln angeboten.