Volkshochschule will mehr Kurse und mehr Präsenz

27
Die Räume der Volkshochschule Mettmann-Wülfrath an der Schwarzbachstraße 28 in Mettmann. Foto: André Volkmann
Die Räume der Volkshochschule Mettmann-Wülfrath an der Schwarzbachstraße 28 in Mettmann. Foto: André Volkmann

Wülfrath. Die Volkshochschule Mettmann-Wülfrath will ihre optische und beraterische Präsenz in Wülfrath verbessern. Diese Absicht äußerte VHS-Leiter Matthias Wessel am Montagabend vor der CDU-Fraktion, die ihn zu einem Informationsaustausch eingeladen hatte.

So sei das Banner vor dem Gebäude in der Schulstraße 7, in dem sich die Räumlichkeiten befinden, nicht ausreichend für eine gute Sichtbarkeit der VHS. Hier wünsche er sich eine beleuchtete Ergänzung, eventuell durch einen Schaukasten, denn gerade an Abenden in der dunkleren Jahreszeit sei es für neue Hörerinnen und Hörer oft nicht einfach, die Volkshochschule zu finden – zumal noch viele das ehemalige Gebäude in der Wilhelmstraße, das heutige WIR-Haus, mit der VHS verbinden. Wessel will daher mit dem Verein Kontakt aufnehmen, um eventuell auch dort einen Schaukasten zu etablieren. Eine erste positive Resonanz erhielt er schon aus der Fraktionsrunde von WIR-Vorstand Lothar Müller.

Ferner will der VHS-Leiter, der seit Jahresbeginn im Amt ist, versuchen, die Beratungszeiten, die bis jetzt nur Dienstag- und Donnerstagvormittag in der Schulstraße stattfinden, auszuweiten und mehr Kursangebote und Veranstaltungen – wie Konzerte des VHS-Sinfonieorchesters – nach Wülfrath zu bringen. Er bedauerte, dass das halbjährliche Programmheft aus Kostengründen eingestellt werden musste, verwies aber auf die Website, auf der alle Angebote stets aktuell einsehbar wären.

Abschließend machte Matthias Wessel auf den Förderverein aufmerksam, der die Volkshochschule darin unterstützt, ein für alle Bürgerinnen und Bürger attraktives und bezahlbares Veranstaltungsan-gebot vorzuhalten. Die 18 Euro Mindestbeitrag im Jahr würden auch mit dazu beitragen, dass Men-schen in finanziell besonders angespannten Situationen Ermäßigungen für die Teilnahme an den Kursen gewährt werden könnten.

Informationen über die Volkshochschule der Städte Mettmann und Wülfrath sowie das Kursprogramm gibt es unter www.vhs-mettmann.de.